hnc-Behandlung

Diese Behandlungsmethode arbeitet mit dem Menschen (human), seinem Nervensystem (neuro) und dessen Regelkreisläufen (cybernetics + brain = cybrainetics). Die Methode setzt sich aus mehreren Elementen unterschiedlicher Therapien zusammen. Es beinhaltet eine sanfte Chiropraktik, Cranio-Sakral Therapie, Osteopathie, Sacro-Occipital-Technik (S.O.T.), Akkupressur, Kinesiologie und Atlaslogie. Den Grundstein für diese Behandlung hat Dr. Carl Ferreri aus New York / USA gelegt. Er entwickelte die Neural Organization Technique (N.O.T.). 1998 entwickelte daraus Clemens Künstner und Ruth Schwarz hnc - human neuro cybrainetics®.
Viele Beschwerden werden in der heutigen Zeit mit Medikamenten, Operationen oder anderen Verfahren behandelt. In den meisten Fällen wird somit nicht das Problem konkret angegangen, sondern die Symptome unterdrückt. Jede Erkrankung oder jedes Symptom zeigt uns eine Blockade im Körper auf. Es wird uns aufgezeigt, dass das Abwehrsystem, die Regelkreisläufe oder die körperliche Konstitution nicht mehr richtig funktionieren. hnc ist eine manuelle Therapieform, welche über den muskulären Biofeedback-Test (Kinesiologie) direkt mit dem Nervensystem arbeitet. Gezielte und bewährte Griffe aus den oben erwähnten Methoden werden für die Diagnostik und Behandlung verwendet. Somit werden durch den Therapeuten mit den Händen unter anderem Impulse an ausgewählten neurolymphatischen und neurovaskulären Punkten, aber auch an Muskeln und Knochen gesetzt. (http://www.cybrainetics.de)

Behandlungsabfolge

Eine hnc-Behandlung findet in ruhiger und entspannter Atmosphäre statt. Der Kunde liegt bekleidet auf der Behandlungsliege. Nach einer ausführlichen Anamnese wird mit der Grundbehandlung gestartet. Es werden zwei Grundbehandlungen benötigt. In der ersten Grundbehandlung wird der Bewegungsapparat überprüft und bei Bedarf korrigiert. In der zweiten Behandlung werden die Organe überprüft und gegebenenfalls korrigiert. Hier werden unter anderem das limbische System, Herzkreislauf, Hormonsystem, Niere und Leber behandelt. Nach diesen zwei Grundbehandlungen ist der Körper wieder einmal in der Balance und spürt sich wieder. In den weiteren Behandlungen werden mit dem Kunden zusammen die nächsten Schritte und Probleme besprochen und angegangen. Die Grundbehandlung gibt mir als Therapeutin und Ihnen als Kunde die Möglichkeit, einander kennen zu lernen und eine Vertrauensbasis zu schaffen. Je tiefer das Vertrauen, desto entspannter ist das Nervensystem. Ein entspanntes Nervensystem hat die Möglichkeit die Blockaden aufzuzeigen und diese aufzulösen.

Anwendungsgebiete

Der Mensch ist in der heutigen Zeit vielen Belastungen ausgesetzt. Der Körper kann eine gewisse Zeit kompensieren. Irgendwann jedoch wird es zu viel. Es treten Beschwerden auf oder etwas heilt nicht ab. hnc kann bei Problemen des Bewegungsapparates, bei Problemen des Immun- oder Hormonsystems, autoimmune Probleme wie Allergien oder Unverträglichkeiten, bei Schleudertrauma, nach Unfällen oder Operationen, Lernschwierigkeiten, Migräne, motorischen und neurologischen Krankheiten oder Impfschäden Hilfe bieten. Nehmen Sie unverbindlich mit mir Kontakt auf. Wir besprechen Ihr Problem oder Ihr Anliegen.

Therapiedauer und Kosten

Eine Behandlung dauert in der Regel eine Stunde. Die Therapiedauer kann jedoch je nach Beschwerdebild variieren. Nach den beiden Grundbehandlungen treten zum Teil bereits erste Verbesserungen ein. 
Für die Erstbehandlung verrechne ich 125.- CHF. Weitere Behandlungen kosten 100.- CHF. Die Kosten werden von der Krankenkasse nicht übernommen.
Die Methode hnc ist Teil der Komplementärtherapie und begründet sich auf Erfahrungen. Die Wirkungsweisen sind gemäss wissenschaftlichen Massstäben nicht erwiesen.